Pressemitteilungen

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des BSI engagiert sich für eine differenzierte Darstellung des Konsums von Spirituosen in Medien und Öffentlichkeit. Dies umfasst die Herausgabe von Pressemitteilungen des BSI (blaue Reihe) und des „Arbeitskreises Alkohol und Verantwortung“ (grüne Reihe) sowie die Veröffentlichung weiterer Informationsschriften. Darüber hinaus stellt der BSI weiterführende Statistiken, Dokumente und Infografiken rund um die Spirituosenbranche bereit.

Wählen Sie zwischen den Pressemitteilungen des Bundesverbandes (BSI) und den Pressemitteilungen des „Arbeitskreises Alkohol und Verantwortung“ aus.

BSI Aktuell Nr. 13/2017

16. Spirituosen-Forum des BSI

BSI Aktuell Nr. 13/2017
8. November 2017

Der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI) führte am 8. November 2017 sein 16. Spirituosen-Forum zum Themenbereich „Deutschland im Spannungsfeld zwischen staatlicher Reglementierung und Eigenverantwortung“ durch.

Diese Pressinformation als PDF

BSI Aktuell Nr. 12/2017

Politischer Gästeabend des BSI 2017

BSI Aktuell Nr. 12/2017
7. November 2017

Dr. Hermann Onko Aeikens, Staatssekretär, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, informiert über die „neue Ära der deutschen Spirituosenbranche ab 2018“ und betont die gesamtgesellschaftliche Verantwortung, die der „Arbeitskreis Alkohol und Verantwortung“ des BSI mit seinen vielfältigen Aufklärungsmaßnahmen übernimmt.

Diese Presseinformation als PDF

Logo BSI

Neue Video-Botschaft der Europaabgeordneten Ulrike Müller auf www.massvoll-geniessen.de: „Ohne das richtige Maß gibt es keinen Genuss!“

BSI Aktuell Nr. 11/2017
14. September 2017

Bonn (BSI) – Ulrike Müller, Europaabgeordnete der Freien Wähler in Straßburg und Brüssel, unterstützt die Verbraucherinformationskampagne www.massvoll-geniessen.de des BSI. Für die neue Video-Botschaft wurde Ulrike Müller einen Tag lang in ihrer Heimat im Oberallgäu von einem Kamerateam begleitet.

Die Presseinformation als PDF

Logo BSI

BSI übernimmt erneut Schirmherrschaft über die 33. Deutsche Cocktail-Meisterschaft 2017

BSI Aktuell Nr. 10/2017
13. September 2017

Göhren-Lebbin/Bonn (BSI) – Der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI) hat auch im Jahr 2017 die Schirmherrschaft über die Deutsche Cocktail-Meisterschaft (DCM) übernommen.

Die Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 9/2017

Spirituosenindustrie veröffentlicht „Daten aus der Alkoholwirtschaft 2017“

Presseinformation Nr. 9/2017
Bonn, den 25. Juli 2017

Der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI), Bonn, veröffentlicht die „Daten aus der Alkoholwirtschaft 2017“.

Diese Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 8/2017

Spirituosenmarkt 2016: stabiles wirtschaftliches Umfeld

Presseinformation Nr. 8/2017
Bonn, den 7. Juni 2017

  • Spirituosenmarkt: stabiler Pro-Kopf-Konsum bei steigendem Außenhandel
  • Konjunkturentwicklung: Wirtschaft auf leichtem Wachstumspfad
  • Verbraucherschutz und Gesundheitspolitik: Prävention und Aufklärung als wichtiger Beitrag zu „maßvollem Konsum“

(Kurzfassung) Aufgrund der Fortsetzung des konjunkturellen Aufschwungs 2016 und der damit verbundenen optimistischeren Konsumentenstimmung zeigte sich der Spirituosenmarkt in Deutschland im Jahr 2016 stabil: mit rund 701 Mio. Flaschen à 0,7 Liter lag der Gesamtmarkt im Jahr 2016 in etwa auf dem Vorjahresniveau und ist damit weiterhin der größte innerhalb der Europäischen Union. Der Pro-Kopf-Konsum lag 2016 – wie bereits 2015 – bei 5,4 Liter.

Diese Presseinformation als PDF

Spirituosenmarkt 2016: stabiles wirtschaftliches Umfeld


Presseinformation Nr. 7/2017
Bonn, den 7. Juni 2017

(Langfassung) Aufgrund der Fortsetzung des konjunkturellen Aufschwungs 2016 und der damit verbundenen optimistischeren Konsumentenstimmung zeigte sich der Spirituosenmarkt in Deutschland im Jahr 2016 stabil: mit rund 701 Mio. Flaschen à 0,7 Liter lag der Gesamtmarkt im Jahr 2016 in etwa auf dem Vorjahresniveau und ist damit weiterhin der größte innerhalb der Europäischen Union.

Diese Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 6/2017

Mitgliederversammlung des BSI 2017

Presseinformation Nr. 6/2017
Hamburg/Bonn, den 17. Mai 2017

Dr. David Bosshart, CEO, GDI Gottlieb Duttweiler Institute, Rüschlikon/Schweiz, analysiert: „Wie sich Handel und Konsum in den nächsten Jahren verändern werden“ –
Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch, Gründer, ESCH. The Brand Consultants GmbH, Saarlouis, informiert: „Mit Marken wachsen“ –
Stephan Linden, Geschäftsführer, Wine in Black GmbH, Berlin, analysiert: „Premiumwein-Trinker und Spirituosen-Genusskonsumenten“ –
Andreas und Waldemar Wegelin, Geschäftsführung, Tastillery GmbH, Hamburg, präsentieren: „Entdeckungsreise für hochwertige Spirituosen“

Diese Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 5/2017

Wahlen des Präsidiums des BSI

Presseinformation Nr. 5/2017
Hamburg/Bonn, den 17. Mai 2017

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI) hat am 17. Mai 2017 ihr Präsidium – satzungsgemäß auf drei Jahre – neu gewählt.

Thomas Ernst, Geschäftsführender Gesellschafter, August Ernst GmbH & Co. KG, wurde zum Präsidenten gewählt. Er war bisher sechs Jahre Stellvertretender Präsident des BSI. Seine aktuellen Stellvertreter sind David Haworth, Vorsitzender der Geschäftsführung-CEO, Pernod Ricard Deutschland GmbH (seit drei Jahren Mitglied im BSI-Präsidium) und Christof Queisser, Vorsitzender der Geschäftsführung, Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH (bereits vorab ein Jahr Stellvertretender Präsident und zwei Jahre Präsident des BSI).

Diese Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 4/2017

Begrüßungsabend zur Mitgliederversammlung des BSI 2017

Presseinformation Nr. 4/2017
Hamburg/Bonn, den 17. Mai 2017

Dr. Rolf Bösinger, Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Hansestadt Hamburg betont u. a. die wirtschaftliche Dynamik in Hamburg – auch der Spirituosenwelt – sowie auch die glaubwürdigen Aktivitäten des „Arbeitskreises Alkohol und Verantwortung

Katja Suding, Stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende und Vorsitzende der FDP-Bürgerschaftsfraktion in Hamburg, begrüßt das präventive Engagement des „Arbeitskreises Alkohol und Verantwortung“ des BSI für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken

Diese Presseinformation als PDF