Pressemitteilungen

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des BSI engagiert sich für eine differenzierte Darstellung des Konsums von Spirituosen in Medien und Öffentlichkeit. Dies umfasst die Herausgabe von Pressemitteilungen des BSI (blaue Reihe) und des „Arbeitskreises Alkohol und Verantwortung“ (grüne Reihe) sowie die Veröffentlichung weiterer Informationsschriften. Darüber hinaus stellt der BSI weiterführende Statistiken, Dokumente und Infografiken rund um die Spirituosenbranche bereit.

Wählen Sie zwischen den Pressemitteilungen des Bundesverbandes (BSI) und den Pressemitteilungen des „Arbeitskreises Alkohol und Verantwortung“ aus.

Aktuelle Pressemitteilungen

Presseinformation Nr. 7/2016

Presseinformation Nr. 7/2016
Bonn, Darmstadt, Wiesbaden den 28. Juni 2016

Brigitte Zypries, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie übernimmt die Schirmherrschaft über eine Eltern-Informationsveranstaltung der Initiative „Klartext reden!“ und unterstützt die Alkoholprävention in Familien.

Diese Presseinformation als PDF

Pressinformation Nr. 5/2016
Bonn, den 22. Juni 2016

Zu der Entwicklung des Konsums alkoholhaltiger Getränke 2015, aber auch der Entwicklung des Außenhandels mit Spirituosen nach Ländern und Gattungen im Jahr 2015 hat der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI) einen neuen Sonderdruck im Juni 2016 vorgelegt.

Die Presseinformation als PDF

Gitta Connemann, MdB, unterstützt mit der Aktion „Klartext reden!“ die Alkoholprävention in Familien im Emsland und Rheiderland

Presseinformation Nr. 6/2016
Bonn, Bunde, Rhede (Ems), den 13. Juni 2016

Gitta Connemann (MdB) übernimmt die Schirmherrschaft über Eltern-Informationsveranstaltungen der Initiative „Klartext reden!“ im Emsland und Rheiderland. Am 14. und 15. Juni 2016 findet jeweils ein „Klartext reden!“-Eltern- Workshop an der Oberschule Bunde sowie an der Ludgerusschule in Rhede (Ems) statt.

Die Presseinformation als PDF

Presseinformation DDAD, Nr. 92

Presseinformation DDAD, Nr. 92
Düsseldorf, Wiesbaden, den 25.05.2016

Die Verkehrssicherheitskampagne „DON’T DRINK AND DRIVE“ geht 2016 mit der „DDAD Academy“ in Nordrhein-Westfalen auf Tour: Im Mai und Juni besucht die Kampagne mit einem computergesteuerten Promille-Fahrsimulator, Reaktionstests und einem attraktiven Gewinnspiel acht nordrhein-westfälische Berufsschulen mit Schwerpunkt Kfz und Technik. Ziel ist es, Berufsschülerinnen und Berufsschüler frühzeitig für das Thema Alkohol im Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Diese Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 4/2016 – Kurzfassung

Presseinformation Nr. 4/2016
Bonn, den 24. Mai 2016

  • Spirituosenmarkt: stabiler Pro-Kopf-Konsum bei leicht steigenden Umsätzen
  • Spirituosen-Außenhandel: auf hohem Niveau leicht rückläufig
  • Spirituosenbranche: Prävention und Aufklärung als wichtiger Beitrag zu „maßvollem Konsum“


Auch aufgrund der konjunkturellen positiven Entwicklung in Deutschland haben sich Spirituosen im Segment der alkoholhaltigen Getränke am deutschen Markt 2015 relativ stabil behaupten können: Der Pro-Kopf-Konsum blieb mit 5,4 Litern in Deutschland 2015 auf dem Niveau des Vorjahres.

Die Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 3/2016

Presseinformation Nr. 3/2016
Bonn, den 24. Mai 2016

  • Spirituosenmarkt: stabiler Pro-Kopf-Konsum bei leicht steigenden Umsätzen
  • Spirituosen-Außenhandel: auf hohem Niveau leicht rückläufig
  • Spirituosenbranche: Prävention und Aufklärung als wichtiger Beitrag zu „maßvollem Konsum“


Auch aufgrund der konjunkturellen positiven Entwicklung in Deutschland haben sich Spirituosen im Segment der alkoholhaltigen Getränke am deutschen Markt 2015 relativ stabil behaupten können: Der Pro-Kopf-Konsum blieb mit 5,4 Litern in Deutschland 2015 auf dem Niveau des Vorjahres.

Die Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 2/2016

Presseinformation Nr. 2/2016
Bonn, den 12. Mai 2016

Die Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen a. D. – Christine Lieberknecht – begrüßt u. a., dass konsequenter Jugendschutz für BSI-Mitglieder ein unverzichtbarer Bestandteil der sozialen unternehmerischen Verantwortung ist.

Der stellvertretende Ministerpräsident und Staatsminister des Freistaates Sachsen, Martin Dulig, plädiert dafür, auch künftig die Aktivitäten des „Arbeitskreises Alkohol und Verantwortung“ auf eine sachliche Diskussion von Wirtschaftlichkeit und gesamtgesellschaftlicher Verantwortung zu richten.

Die Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 5/2016
Bonn, Berlin, den 4. Mai 2016

Auch im Jahr 2016 empfiehlt der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Peter Bleser, die Broschüre „Verantwortung von Anfang an!“ – mit Tipps zum Verzicht auf alkoholhaltige Getränke in Schwangerschaft und Stillzeit

Die Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 4/2016
Bonn, Berlin den 03. Mai 2016

„Verantwortung von Anfang an!“ – Schwangerschafts-Präventionsinitiative – für eine gezielte Frühaufklärung und Beratung über den Verzicht auf alkoholhaltige Getränke in der Schwangerschaft und Stillzeit – Neuauflage 2016: 400.000 Exemplare –

Die Presseinformation als PDF

Presseinformation Nr. 3/2016

Presseinformation Nr. 3/2016
Bonn, Rüdesheim, Wiesbaden, den 13. April 2016

Burkhard Albers, Landrat des Rheingau-Taunus-Kreises, übernimmt die Schirmherrschaft über die Eltern- Informationsveranstaltung der Initiative „Klartext reden!“ am 19. April 2016 in Rüdesheim und unterstützt damit die Alkoholprävention in Familien. Der „Klartext reden!“-Eltern- Workshop findet an der Hildegardisschule (19:00 Uhr, Breslauer Straße 53, 65385 Rüdesheim) unter der Leitung von Diplom-Sozialpädagogin Klaudia Follmann-Muth statt.

Die Presseinformation als PDF