BSI übernimmt erneut Schirmherrschaft über die 34. Deutsche Cocktail-Meisterschaft 2018

Nr. 12/2018

Baden-Baden/Bonn (BSI) – Der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI) hat auch im Jahr 2018 die Schirmherrschaft über die Deutsche Cocktail-Meisterschaft (DCM) übernommen. Die besten Teilnehmer aus 12 Sektionen der Deutschen Barkeeper-Union e. V. (DBU) kämpften vom 4. bis 7. November 2018 in Baden-Baden um den Titel „Deutscher Cocktail-Meister 2018“. Diese Meisterschaft wird von vielen Spirituosen-Mitgliedsunternehmen des BSI seit Jahren mitgesponsert.

Gewinner der 34. Deutschen Cocktail-Meisterschaft 2018 ist Torsten Spuhn aus dem „Modern Masters“ in Erfurt, der nicht zum ersten Mal das Rennen macht. Bereits im Jahr 2000 durfte er sich Deutscher Cocktail-Meister nennen. Torsten Spuhn, als diesjähriger Gewinner, wurde als 360-Grad-Bartender gekürt.

Der BSI begrüßt den Ideenreichtum der Barkeeper: Denn alle Barkeeper unterstützen mit trendsetzenden Kreationen die Vielfalt von farbenfrohen Cocktails – auf Spirituosenbasis – in der Welt des Genusses. Die 34. Cocktail-Meisterschaft im Jahr des „212. Geburtstages der Cocktails“ war wiederum ein Erlebnis für alle Beteiligten, eine Welt voller Abwechslung, Aktion, Genuss und Flexibilität.

„Die Deutsche Cocktail-Meisterschaft der Deutschen Barkeeper-Union hat einen hohen Erlebniswert und setzt zum 34. Mal neue Trends mit Kreativität rund um die Welt der Cocktails“, so Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des BSI.

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.


Fragen beantwortet Ihnen gerne:
BSI-Geschäftsstelle
Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin
Urstadtstraße 2, 53129 Bonn
Telefon: 0228 53994-0
Telefax: 0228 53994-20
E-Mail: info@bsi-bonn.de
Internet: www.spirituosen-verband.de

 

Diese Presseinformation als PDF

 

Zurück