BAYERISCHER BLUTWURZ

Bayerischer Blutwurz (geografische Angabe, g. A.) ist ein Likör, der in Bayern und hier schwerpunktmäßig im Bayerischen Wald traditionell aus der Tormentillwurzel (Potentilla erecta (L.) Raeusch), auch Blutwurzpflanze genannt, gewonnen wird. Der Mindestalkoholgehalt beträgt 35 % vol.

Die weitere Produktspezifikation finden Sie hier.

Zutatenliste und Nährwertangaben (beispielhafte Mindeststandards)

Blutwurz

Mindestalkoholgehalt: 35,0 % vol
I. Zutatenliste
  • Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs
  • Tormentillwurzel (Potentilla erecta [L.] RAEUSCH)
  • ggf. weitere Kräuter und/oder Fruchtsäfte
  • Zucker (oder andere süßende Erzeugnisse)
  • Wasser

 

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie den Produktspezifikation, „technical files“.



II. Nährwertangaben
Blutwurz 35,0 % volpro 20 mlpro 100 ml
Energie kcal/kJ39 kcal/160 kJ193 kcal/801 kJ
Gesamtfett00
Gesättigte Fettsäuren00
Kohlenhydrate00
Zucker2,0 g10,0 g
Eiweiß00
Salz00

III. Beschreibung

"Blutwurz" ist ein Likör, der in Deutschland traditionell aus der Tormentillwurzel (Potentilla erecta (L.) RAEUSCH) gewonnen wird. Die Wurzel der Blutwurzpflanze wird im Volksmund zum Teil auch kurz „Blutwurzel“ genannt.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie den Produktspezifikation, „technical files“.


IV. Geographisches Gebiet

„Blutwurz“ wird in der Bundesrepublik Deutschland hergestellt. Die  Herabsetzung  der  hochprozentigen Alkoholauszüge auf Trinkstärke mit Wasser, die Abfüllung in Flaschen oder  andere geeignete Verkaufsbehälter, und das Etikettieren und Verpacken darf auch außerhalb des geografischen Gebietes erfolgen.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie den Produktspezifikation, „technical files“.


Zurück