CHIEMSEER KLOSTERLIKÖR

Chiemseer Klosterlikör (geografische Angabe, g. A.) ist ein Likör, der im Gebiet des Landkreises Rosenheim im Freistaat Bayern hergestellt wird. Die zu extrahierende Kräuter- /Gewürzmischung wird nach Jahrhunderte alter Rezeptur in den Räumen der Abtei Frauenwörth zusammengestellt und fertig gemischt zur Extraktion in Auftrag gegeben. Der Mindestalkoholgehalt beträgt 38 % vol.

Die weitere Produktspezifikation finden Sie hier.

Zutatenliste und Nährwertangaben (beispielhafte Mindeststandards)

Chiemseer Klosterlikör

Mindestalkoholgehalt: 38,0 % vol
I. Zutatenliste
  • Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs
  • Kräuter und/oder Gewürze
  • Zucker
  • Wasser

 

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie den Produktspezifikation, „technical files“.



II. Nährwertangaben
Chiemseer Klosterlikör 38,0 % volpro 20 mlpro 100 ml
Energie kcal/kJ42 kcal/177 kJ210 kcal/869 kJ
Gesamtfett00
Gesättigte Fettsäuren00
Kohlenhydrate00
Zucker4,0 g20,0 g
Eiweiß00
Salz00

III. Beschreibung

Im ersten Arbeitsschritt werden die benötigten Kräuter und Gewürze nach einer überlieferten Rezeptur zusammengestellt. Es handelt sich hier um eine Vielzahl an Kräutern und Gewürzen. Charaktergebend sind insbesondere  Melissenblätter, Fenchel, Koriander- und Aniskörner sowie Lavendelblüten.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie den Produktspezifikation, „technical files“.


IV. Geographisches Gebiet

Der „Chiemseer Klosterlikör“ wird im Gebiet des Landkreises Rosenheim im Freistaat Bayern hergestellt.Dabei erfolgt die Zusammenstellung der Kräuter-/Gewürzmischung, welche das   Ausgangsprodukt zur Herstellung des „Chiemseer Klosterlikörs“ darstellt, ausschließlich in der Abtei Frauenwörth, die auf der Fraueninsel (Landkreis Rosenheim) im Chiemsee im Freistaat Bayern liegt.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie den Produktspezifikation, „technical files“.


Zurück